Home Nachrichten Grimmen (LK VR)

25-jähriger Mann nach Auffahrunfall auf der BAB 20 vor der Ausfahrt Grimmen Ost lebensbedrohlich verletzt

Grimmen (LK VR) (ots) - Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein 30-jähriger Pole am 20.06.2022, gegen 00:15 Uhr mit einem PKW BMW auf einen vorausfahrenden LKW mit Sattelauflieger auf. Dabei wurde der 25-jährige polnische Beifahrer des BMW lebensbedrohlich verletzt. Er kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Greifswald. Der PKW-Fahrer erlitt leichte Verletzungen und kam ins Krankenhaus Bartmannshagen. Der 43-jährige LKW-Fahrer und ebenfalls Pole, blieb unverletzt. Nach Schätzung könnte der Sachschaden etwa 25.000 EUR betragen. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft unterstützte ein DEKRA-Gutachter die Beamten der Autobahnpolizei bei der Unfallaufnahme. Mit freundlichen Grüßen EPHK Rüdiger Ochlast Polizeipräsidium Neubrandenburg Dezernat 1/ Einsatzleitstelle Polizeiführer vom Dienst Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Nicole Buchfink Telefon: 0395/5582-2040 Claudia Tupeit Telefon: 0395/5582-2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @Polizei_PP_NB Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 0395 5582 2223 E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal